^Zurück nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Erfolgreiche Teilnahme am Jugendleistungslehrgang im Odenwald

Vom 13-23 April nahmen, wie schon in den letzten Jahren, 3 Mitglieder des Jugendblasorchesters an einer intensiven Arbeitswoche im Bereich der Musik teil.
Die drei jungen Musikerinnen absolvierten in der ersten Osterferienwoche die sogenannten D-Lehrgängen der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V.
Eine Woche drehte sich dort alles nur um Musik. 68 Teilnehmer aus 17 Vereinen verbrachten im Kreisjugendheim in Affhöllerbach / Odenwald  einen sehr harmonischen und qualitativ hochwertigen Lehrgang. Es wurde dort an instrumentalen Grundlagen: Atmung, Ansatz, Haltung und musikalischen Parametern: Rhythmik, Dynamik, Artikulation sowie an der musikalischen Gestaltung: Tempo, Charakter, Ausdruck in Orchesterarbeit u. Ensemblespiel sowie beim Einzelvorspiel hart gearbeitet um sich auf die abschließende praktische und theoretische Prüfung vorzubereiten.
Praktisch hatte jeder Teilnehmer im Vorfeld zwei Vortragstücke aus einer vorgegebenen Literaturliste auszuwählen und vorzubereiten, welche dann im Einzelvorspiel der Prüfungskommission vorzutragen war.
Des Weiteren wurde in dieser Woche noch Allgemeine Musikgeschichte und die Geschichte der Blasmusik sowie Instrumentenkunde und Hörbildung unterrichtet.  Alle diese Themen wurden dann mit einer schriftlichen Prüfung und dem praktischen Vorspiel bewertet. Alle 3 Teilnehmerinnen bestanden die  Prüfungen mit  großem Erfolg. Einer der jungen Damen, gelang es mit ihrem Horn, die beste praktische Prüfung abzulegen und das Ensemblevorspiel (Quintett) zu gewinnen. Wir gratulieren den Teilnehmerinnen ganz herzlich und bedanken uns bei den Lehrern und Eltern für die erfolgreiche Unterstützung.Teilnehmerinnen:
D1 Lehrgang Jugendleistungsabzeichen in Bronze:  Julia Möller - Tenorsaxofon und Eyleen Stahlfänger - Querflöte
D2 Lehrgang Jugendleistungsabzeichen in Silber:    Juliane Weinelt - Waldhorn 

Erfolgreiche Teilnahme am D1-Lehrgang in Affhöllerbach/Odenwald

Wie schon im vergangenen Jahr nahmen auch 2010 einige Mitglieder des Jugendblasorchesters des TV 1906 Berstadt an den Lehrgängen für die verschiedenen Musikerleistungsabzeichen der Hessischen Turnermusiker in Affhöllerbach teil. In der ersten Osterferienwoche  wurden 102 Jugendliche aus 24 Vereinen, darunter 3 Musikerinnen vom Jugendblasorchester, im dortigen Kreisjugendheim, musikalisch in Theorie und Praxis unterrichtet. Neben dem theoretischen Unterricht wurde in einzelnen Registern und im großen Orchester anspruchsvolle Musikstücke einstudiert. Alle Teilnehmer wurden in verschiedene Ensembles eingeteilt und erarbeiteten ein vorgegebenes Musikstück, welches am Ende der Woche einer Jury vorgetragen werden musste.
Die Prüfung umfasste weiterhin einen umfangreichen theoretischen und praktischen Teil, bei dem zwei vorbereitete Musikstücke dem Prüfungsausschuss vorzuspielen waren. Diese waren von den Teilnehmern schon zu Hause mit ihren jeweiligen Lehrern erarbeitet worden.
Außer dem täglichen Musizieren und Lernen war in dieser Woche auch, neben Instrumentenpflege und Küchendienst, noch etwas Zeit für Sport, Spiel und Spaß und das Kennenlernen untereinander.    Folgende Musikerinnen des Jugendblasorchesters haben die D1-Prüfung  mit Erfolg abgelegt:

Vanessa Koch (Klarinette)
Alisa Schneider (Klarinette)
Katharina Stüber (Altsaxophon)

Herzlichen Glückwunsch zu dieser phantastischen Leistung!!!

Jugendblasorchester des TV 1906 Berstadt e. V. beim

Hof-und Scheunenfest unter weiß-blauem Himmel ...

 

... unter diesem Motto lud die Metzgerei Pfarrer in Melbach am Sonntag, den 19.09.2010 Gäste aus Nah und Fern auf ihr Firmengelände ein.

Begann die Veranstaltung noch bei recht kühlen Temperaturen, so ließ die Sonne aber nicht lange auf sich warten und die zahlreichen Besucher konnten einen schönen Spätsommertag in angenehmer Atmosphäre bei leckeren Speisen und Getränken genießen.

 Mit von der Partie war auch das Jugendblasorchester des TV 1906 Berstadt e. V.,  das, kaum auf der eigens als Bühne hergerichteten Scheunentenne  Platz genommen, begann, die Besucher mit fetzigen Rhythmen zu unterhalten. Die ca. 30 Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 8 und 19 Jahren boten ein abwechslungsreiches Programm, das von Rock und Pop über klassische Elemente bis hin zu volkstümlichen Klängen in Form von Polka und Marsch reichte. Auch Soloeinlagen einzelner Musiker/innen sollten nicht fehlen.

Dass das Jugendblasorchester auf einem sehr hohen Niveau spielt, konnte man bei allen Musikstücken erkennen, waren doch Passagen dabei, die nicht einfach mal so „runtergespielt“ werden konnten. Möglich macht diese Qualität nicht nur die Bereitschaft der Jugendlichen, sich samstags zur Gesamtprobe zu treffen, sondern auch eine fundierte Ausbildung an den einzelnen Instrumenten bei ausgebildeten Fachlehrern und/oder Profimusikern.

 

Weiterlesen: Hof-und Scheunenfest unter weiß-blauem Himmel...

Jungmusiker begrüßen das neue Jahr

Wölfersheim-Berstadt (sto). Der Termin des ersten Neujahrskonzerts des Jugendblasorchesters im TV Berstadt war nicht schlecht gewählt. Alle Stühle in der Mehrzweckhalle waren besetzt, als der Vorsitzende Timo Hahn am Nachmittag die Gäste begrüßte.
  Juliane Weinelt legt ein Solo auf dem Waldhorn hin.
Einen guten Start ins neue Jahr hatte der Veranstalter allen seinen Gästen bereits am Eingang gewünscht. Ein waschechter Schornsteinfeger, Heiko Roth, hatte sie begrüßt und jedem einen Glücksbringer in Form eines kleinen Schornsteinfegers überreicht.

Durch das Programm führte Miriam Schneider vom Erwachsenen-Blasorchester, dem auch Andreas Weinelt angehört, der das 2003 gegründete Jugendblasorchester leitet. Unter seiner Regie zeigten die 27 jungen Musiker aus Berstadt und Umgebung ihr imponierendes Können, das die Besucher später zufrieden den Nachhausweg antreten ließ. Auch Horst Gewahl zeigte sich erfreut, die TV-Nachwuchsgruppe im kommenden Sommer bei den Bad Salzhausener Konzerttagen begrüßen zu können. Zudem wird Andreas Weinelt mit seinen Musikern auch bei der Landesgartenschau in Bad Nauheim auftreten.

Weiterlesen: Jungmusiker begrüßen das neue Jahr

Wie schon im vergangenen Jahr nahmen auch 2009 einige Mitglieder des Jugendblasorchesters des TV 1906 Berstadt an den Lehrgängen für die verschiedenen Musikerleistungsabzeichen der Hessischen Turnermusiker in Affhöllerbach teil. In der ersten Osterferienwoche wurden ca. 103 Jugendliche aus 22 Vereinen, darunter 6 Musiker/innen vom Jugendblasorchester, im dortigen Kreisjugendheim, musikalisch in Theorie und Praxis unterrichtet.

Weiterlesen: Erfolgreiche Teilnahme am D1/D2-Lehrgang in Affhöllerbach/Odenwald