^Zurück nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Das Jugendblasorchester des TV 06 Berstadt

 

„Die schönste Aufgabe eines Dirigenten ist es junge Menschen zur Musik zu führen und dann die Freude in ihren Augen zu sehen. Musik bedeutet Erholung vom Alltagsstress und auch ein Besinnen auf sich selbst. Kindern und Jugendlichen bringt das Musizieren in einem Jugendblasorchester auch wichtige soziale Werte nahe: sie lernen, sich in einer Gemeinschaft einzuordnen und erfahren, dass durch das eigene Mitwirken etwas Schönes und ganz Großes gelingen kann."

Die Worte von Lisa Marie Bodem (Leiterin des Jugendblasorchesters (JBO) des TV 1906 Berstadt) zeigen die Grundgedanken und die Zielsetzung des JBO, das zurzeit aus etwa 20 jungen Musikerinnen und Musikern im Alter von 8 – 16 Jahren besteht.

Lisa Marie Bodem hat selbst von der langjährigen Musikförderung im TV 1906 Berstadt profitiert und studiert Musikwissenschaft, Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Frankfurt und ist Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung. Sie ist selbst ein bezeichnendes Beispiel dafür, wie wichtig frühe und qualifizierte Musikförderung ist und wie der Kontakt mit der Musik das Leben prägen kann.

Das JBO trifft sich jeden Samstag, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Berstadt, um, je nach Auftritt, moderne oder auch festliche Musikstücke gemeinsam einzustudieren. Es werden immer Mädels und Jungs gesucht, die das Orchester verstärken (gerade bei den Blechblasinstrumenten und Schlagzeugern).

Also, wenn Ihr Kind Lust auf Musik hat, melden Sie sich bei uns. Dabei ist es unwichtig, ob das Kind ein Instrument spielt oder es erst erlernen möchte. Wir geben Ihrem Kind den Raum sich auszuprobieren.

Leihinstrumente und eine umfassende musikalische Ausbildung stehen zur Verfügung. Es besteht auch jederzeit für euch die Möglichkeit, in eine Probe samstags hinein zu schnuppern und euch selbst einen Eindruck zu verschaffen. Jeder ist uns willkommen!

Ansprechpartner: Lisa Marie Bodem, Tel.: 06036/2525, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Manuela Weinelt, Tel.: 06036/1398, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TV-Jugend musiziert 2014

Musikerinnen aus der Jugendarbeit des TV 1906 Berstadt e.V. haben bei dem bekannten Wettbewerb „Jugend musiziert" erfolgreich teilgenommen.

Altersgruppe IV Holzbläser-Ensemble: Hochstein (15 Jahre) sicherte sich mit ihrer Partnerin Anne Boomgaarden (13 Jahre) einen 2. Preis. Unterrichtet und vorbereitet wurde das Duo von der Musikschule Bad Nauheim.

Altersgruppe V Bläser-Ensemble: Juliane Weinelt (17 Jahre) erreichte mit dem Ensemble einen 1. Preis und hat sich somit zur Teilnahme am 5.4.2014 beim Landeswettbewerb in Mainz qualifiziert. Der Unterricht und die Vorbereitung waren unter der Federführung des Landesmusikgymnasiums Montabaur.

Wir gratulieren zu diesen tollen Leistungen!

 

Jugendorchestermitglieder besuchen Lehrgang

 

Vom Freitag, den 1.11. bis Sonntag ,den 3.11.2013 absolvierten 9 Jugendliche des Jugendblasorchesters des Turnvereins einen Schülerlehrgang für 10-15 Jährige des Hessischen Turnverbandes in der Jugendherberge in Wiesbaden.

Die 56 Teilnehmer/innen aus 9 Vereinen wurden von 4 Dozenten in Musiktheorie unterrichtet und es wurden 4 Orchesterstücke einstudiert.

Die Probenarbeit begann in einzelnen Registern, dort wurden die neuen Stücke gründlich erarbeitet, um dann im gesamten Orchester weiter zu üben. Nicht nur musikalische technische Fragen, sondern auch theoretisches Wissen über die Musiktitel wurden geklärt.

Mit viel Spielfreude wurden die vier erarbeiteten Titel am Abschlusskonzert am Sonntag den angereisten Eltern und Geschwistern vorgetragen.

Weiterlesen: Lehrgang 2013

Jugendblasorchester des TV 1906 Berstadt e.V.

 

Seit nunmehr zehn Jahren ist das Jugendblasorchester des TV 1906 Berstadt e. V. eine feste Größe im musikalischen Leben Berstadts und der ganzen Region. Bei unzähligen Auftritten in der nahen und fernen Umgebung konnte man sich von der musikalischen Qualität dieses Ensembles überzeugen.

Im Sommer 2012 wurde zusätzlich ein Nachwuchsjugendorchester unter der Leitung von Lisa-Marie Bodem gegründet. Es war als Zusatzangebot zum Jugendblasorchester gedacht, mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche, die ganz am Anfang ihrer „musikalischen Karriere" stehen, für das gemeinsame Musikzieren zu begeistern.

Mit einem Auftritt im Rahmen des Neujahrskonzerts 2013 konnte sich das Nachwuchsjugendorchester erstmals einem breiten Publikum präsentieren. Das Konzert war auch gleichzeitig der Beginn einiger musikalischer und organisatorischer Veränderungen innerhalb des Jugendorchesters. Einige Jugendliche, die schon seit Jahren mit ihren Instrumenten das Fundament des Orchesters bilden, wurden in das Blasorchesters des Turnvereins integriert und verstärken nun das Orchester der Erwachsenen.

Gleichzeitig wurden die jungen Musiker/innen des Nachwuchsjugendorchesters in das bestehende Jugendorchester integriert, sodass wiederum circa 28 Jugendliche den Grundstock für die weitere musikalische Zukunft im Turnverein bilden. Die Leitung des Jugendblasorchesters hat nun Lisa Marie Bodem inne.

Weiterlesen: Informationen zum JBO

Erfolgreiche Teilnahme am Jugendleistungslehrgang in Affölderbach

Wieder ermöglichte der TV 1906 Berstadt e.V. fünf Jugendlichen des Jugendblasorchester die Teilnahme am Lehrgang der Hessischen Turnmusiker in Affölderbach. Ziel und Abschluss des einwöchigen Aufenthalts war das Erlangen des Musikerleistungsabzeichens. Insgesamt 93 Jugendliche reisten dazu aus ganz Hessen an.

Die erste Osterferienwoche verbrachten die jungen Musikerinnen und Musiker im dortigen Kreisjugendheim und wurden ganztägig in Musiktheorie und Praxis unterrichtet. Neben dem theoretischen Unterricht wurden in einzelnen Registern anspruchsvolle Musikstücke einstudiert. Diese wurden dann anschließend im 93-köpfigen Gesamtorchester geprobt.

Ebenfalls erarbeiteten alle Teilnehmer in einem Ensemble ein vorgegebenes Musikstück, welches am Wochenende der Jury vorgespielt werden musste. Die Prüfung umfasste darüberhinaus einen umfangreichen theoretischen und praktischen Teil. Der praktische Teil bestand aus zwei vorbereiteten Musikstücken, die dem Prüfungsausschuss vorgetragen wurden. Diese Stücke waren von den Teilnehmern schon zu Hause mit ihren jeweiligen Lehrern fleißig erarbeitet worden.

Neben dem täglichen Musizieren und Theorielernen standen auch Instrumentenpflege und Küchendienst auf dem Stundenplan. Dennoch war auch Zeit für Sport, Spiel und Spaß und das gegenseitige Kennen lernen.

Wir freuen uns, dass folgende Mitglieder des Jugendblasorchesters die Prüfungen mit „sehr gutem Erfolg" bestanden haben:

D1-Lehrgang(Bronze): Leandra Wegener (Waldhorn)

D1-Lehrgang(Bronze): Lina Hochstein (Querflöte)

D1-Lehrgang(Bronze): Lisa Reuter (Querflöte)

D2-Lehrgang(Silber): Frederic von Bechtolsheim (Klarinette)

D3-Lehrgang(Gold): Eyleen Stahlfänger(Querflöte)

Weiterlesen: Jugendleistungslehrgang

Prosit Neujahr aus Berstadt

 

Am Nachmittag des ersten Tages 2013 quoll die Mehrzweckhalle von musikbegeisterten Menschen über, unter denen sich auch der Wölfersheimer Bürgermeister Herr Rouven Kötter, Mitglieder des Wölfersheimer Gemeindeparlaments, der Leiter der Singbergschule Herr Thomas Gerlach und Herr Rolf Gnadl von der OVAG befanden. Sie alle waren gekommen, um das Jugendblasorchester des TV Berstadt zu hören, das 2013 seinen zehnten Geburtstag feiert und erstmals das Nachwuchsjugendblasorchester des Turnvereins zu erleben.

Weiterlesen: Bericht Neujahrskonzert 2013